Sie sind hier: Aktuelle Rechtssprechungen und Informationen zu Mietrecht Rechtsschutz im Mietverhältnis

Vorsicht Betrüger!

Der Mieterschutzbund Berlin e.V. warnt


Die Briefe sind nicht mit einem Absender versehen. Die Unterschrift ist unkenntlich. Der Briefkopf und unsere Kontaktdaten sind kopiert.

In den Schreiben und Anrufen wird mit allgemeinen Floskeln auf die Mietensituation hingewiesen und angekündigt, dass man zwecks Überprüfung der Miethöhe auf den Adressaten persönlich zukomme. Dieser möge seine Mietunterlagen bereithalten.

Offensichtlich versucht man sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten des Adressaten und Zugang zu möglichen Unterlagen zu verschaffen!

Der Mieterschutzbund Berlin e.V. stellt hierzu wie folgt klar:

  • Es handelt sich NICHT um eine Kontaktaufnahme des Mieterschutzbundes Berlin e.V.!

  • Wir beraten ausschließlich Mitglieder unseres Vereins!

  • Wir nehmen keinen ungebetenen Kontakt zu Personen auf, die nicht Mitglied in unserem Verein sind!

  • Wir verschicken keine allgemeinen Initiativschreiben zum Thema Mietrecht – weder an Mieter noch an Vermieter! Wir rufen keine Mieter oder Vermieter unaufgefordert an, um eine Rechtsberatung bzw. Rechtsprüfung durchzuführen!

  • Wir machen – abgesehen von zuvor mit unseren Mitgliedern individuell ausdrücklich vereinbarten Terminen zur Wohnungsbesichtigung – keine Hausbesuche!

  • Die Rechtsberatung unserer Mitglieder erfolgt nur nach vorheriger Terminabsprache und in den Räumen unserer Filialen!

  • Für eine Terminvereinbarung ist es grundsätzlich erforderlich, dass sich das Mitglied an uns wendet!


Der Mieterschutzbund Berlin e.V. hat die Strafverfolgungsbehörden informiert und Strafanzeige erstattet!

Bei Unsicherheiten oder Rückfragen kontaktieren Sie gern die Mitarbeiter in unserer Hauptgeschäftsstelle! Wir nehmen auch gern weitere Hinweise entgegen!

Bitte seien Sie vorsichtig!

Zurück

Vorstand | Sitemap | Impressum