Sie sind hier: Mieterschutzbund Berlin Mieterbund Mietverein für Mietrecht und Mieterhilfe

Herzlich Willkommen beim Mieterschutzbund Berlin e.V.

 

Seit 1953 vertritt der Mieterschutzbund Berlin e.V. Mieterinteressen. Mit über 37.000 Mitgliedern zählen wir bundesweit zu den Großen der Mietervereine. Auf unseren Internet-Seiten finden Sie nicht nur aktuelle Urteile, sondern erhalten Hilfestellung bei Mietminderung, Schönheitsreparaturen, Ihrer Betriebskostenabrechnung und vieles mehr. Viel Spaß beim Stöbern!

06.01.2020 | Wohngeldstärkungsgesetz novelliert

Zum 1.1.2020 ist das novellierte Wohngeldstärkungsgesetz in Kraft getreten. Es soll Haushalte mit geringerem Einkommen stärker bei Wohnkosten entlasten. Es sind mehr Haushalte wohngeldberechtigt als bisher - insbesondere Haushalte, die bisher auf SGB II- (ALG II) und SGB XII-Leistungen (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung bzw. als Hilfe zum Lebensunterhalt) angewiesen sind. Deutschlandweit sollen rund 660.000 Haushalte von der Leistungserhöhung profitieren. Etwa 180.000 Haushalte dürften erstmals oder erneut einen Wohngeldanspruch haben.

> weiterlesen …

11.10.2019 | Härtefall bei Modernisierungsmieterhöhung

Der VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich in einer am 9. Oktober 2019 bekannt gegebenen Entscheidung mit den Maßstäben befasst, nach denen sich die Abwägung zwischen den Interessen der Mietvertragsparteien richtet, wenn sich der Wohnraummieter gegenüber einer Modernisierungs-mieterhöhung auf das Vorliegen einer unzumutbaren Härte beruft.

> weiterlesen …

20.08.2019 | BVerfG entscheidet zur „Mietpreisbremse“

Die mit dem Mietrechtsnovellierungsgesetz geschaffenen Vorschriften zur Regulierung der Miethöhe bei Mietbeginn im nicht preisgebundenen Wohnraum (sogenannte Mietpreisbremse) sind nicht verfassungswidrig. Sie verstoßen nicht gegen die Garantie des Eigentums, die Vertragsfreiheit oder den allgemeinen Gleichheitssatz.

> weiterlesen …

22.05.2019 | BGH zu Härtefall bei Eigenbedarfskündigung

Der unter anderem für das Wohnraummietrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat seine Rechtsprechung zu der Frage präzisiert, wann ein Mieter nach einer ordentlichen Kündigung die Fortsetzung des Mietverhältnisses wegen unzumutbarer Härte verlangen kann (§ 574 Abs. 1 und Abs. 2 BGB). Vorinstanzen waren hier das AG Charlottenburg bzw. das LG Berlin.

> weiterlesen …

Vorstand | Sitemap | Impressum