Sie sind hier: Mieterschutzbund Berlin Mieterbund Mietverein für Mietrecht und Mieterhilfe

Herzlich Willkommen beim Mieterschutzbund Berlin e.V.

Seit 1953 vertritt der Mieterschutzbund Berlin e.V. Mieterinteressen. Mit über 31.000 Mitgliedern zählen wir bundesweit zu den Großen der Mietervereine. Auf unseren Internet-Seiten finden Sie nicht nur aktuelle Urteile, sondern erhalten Hilfestellung bei Mietminderung, Schönheitsreparaturen, Ihrer Betriebskostenabrechnung und vieles mehr. Viel Spaß beim Stöbern!

10.06.2015 | Fristlose Kündigung des Vermieters wegen verweigerter Instandsetzungsarbeiten

Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Frage beschäftigt, unter welchen Voraussetzungen der Vermieter von Wohnraum das Mietverhältnis durch Kündigung beenden kann, wenn sich der Mieter weigert, notwendige Instandsetzungsarbeiten an der Mietsache zu dulden und dem Vermieter bzw. den von ihm beauftragten Handwerkern hierzu Zutritt zu gewähren.

> weiterlesen …

05.06.2015 | Landgericht Berlin erkennt Berliner Mietspiegel 2013 als qualifizierten Mietspiegel an

Auf großes Interesse in der Öffentlichkeit ist das Urteil des Amtsgerichts Charlottenburg vom 11.05.2015, Aktenzeichen: 235 C 133/13 gestoßen, das den Berliner Mietspiegel 2013 die Qualifiziertheit abgesprochen hat. Weitgehend entzogen war der öffentlichen Wahrnehmung, dass es zuvor bereits mindestens fünf Urteile des Amtsgericht Charlottenburg gab, die den Berliner Mietspiegel 2013 als qualifiziert bestätigt haben. Auch vorher war bereits das Urteil des Landgerichts Berlin vom 20.04.2015, Aktenzeichen: 18 S 411/13 verkündet worden, das ebenfalls den Berliner Mietspiegel 2013 zum Gegenstand hatte und diesen als qualifiziert angesehen hat.

> weiterlesen …

03.06.2015 | Wohnflächenberechnung: Gehört eine Terrasse zur Wohnfläche?

Die Bestimmungen zur Ermittlung der Wohnfläche finden sich in der Wohnflächenverordnung. Nach den Vorschriften dieser Verordnung werden Balkone, Loggien, Wintergärten, Terrassen, etc. mit einem Viertel, maximal zur Hälfte bei der Berechnung der Wohnfläche berücksichtigt. 
Vor dem Landgericht Landau/Pfalz stritten MIeter und Vermieter darüber, wie eine Terrasse beschaffen sein muss, damit sie als Wohnfläche zu werten ist.  

> weiterlesen …

01.06.2015 | Mietpreisbremse tritt heute in Kraft

Ab heute tritt die Mietpreisbremse im gesamten Stadtgebiet in Kraft. Vermieter dürfen nun bei Neuvermietung einer nicht preisgebundenen Wohnung die Miete nur noch um bis zu zehn Prozent über der ortsüblichen Miete erhöhen. Zudem gilt ab heute das sogenannte Bestellerprinzip: Wer den Makler beauftragt, zahlt ihn auch. 
Überraschend ist, dass Berlin bislang das einzige Bundesland ist, in dem die Mietpreisbremse heute in Kraft tritt. 

> weiterlesen …

Vorstand | Sitemap | Impressum